Kinderjury zeichnet Produktion von Deutschlandradio Kultur aus

 

"20.000 Meilen unter dem Meer" erhŠlt Kinderhšrspielpreis

 

Presseinformation

"20.000 Meilen unter dem Meer" erhŠlt Kinderhšrspielpreis
Kinderjury zeichnet Produktion von Deutschlandradio Kultur aus

22.10.2008
266/jb

Das Hšrspiel ã20.000 Meilen unter dem MeerÒ von Holger Teschke wird mit dem Kinderhšrspielpreis der Stadt Karlsruhe ausgezeichnet. Eine siebenkšpfige Kinderjury kŸrte die Produktion von Deutschlandradio Kultur zum Sieger. Die Auszeichnung wird im Rahmen der Hšrspieltage der ARD am 27. November 2009 in Karlsruhe Ÿbergeben. Die Ursendung des Hšrspiels fand am 27. Juli 2008 im Programm von Deutschlandradio Kultur statt.

In ihrer UrteilsbegrŸndung hoben die Kinder aus der Jury den sehr guten Einsatz von OriginalgerŠuschen und die ansprechende, gut platzierte Musik in dem Hšrspiel hervor. Au§erdem fanden sie ã20.000 Meilen unter dem MeerÒ besonders spannend.

Der Preis wird fŸr die beste Autoren-/Adaptionsleistung vergeben und ist mit 1000 Euro dotiert. Holger Teschke, geboren 1958 in Bergen/RŸgen, lebt als freier Autor in Berlin und New York. Er schreibt Lyrik, Theatertexte, Hšrspiele und Prosa. Regie bei dem Kinderhšrspiel fŸhrte Gštz Naleppa, die Musik komponierte Frieder Butzmann.