Hörspielregie

Der Tod des Anthropozäns

Autor: Julian Bonequi
Genre: Klangkunst
Produktion: Deutschlandradio Kultur/CTM-Festival in Zusammenarbeit mit Goethe-Institut, SoCCoS, ORF musikprotokoll im steirischen herbst und Ö1 Kunstradio 2017
Übersetzung: Matthias Karow
Ursendung: 27. März 2017
Komposition: Julian Bonequi
Länge: 50’37
Text-Regie: Götz Naleppa
Regieassistenz:
Ton und Technik: Hermann Leppich, Santi Rodriguez und der Autor

Mitwirkende: Stefan Kaminski und Julian Bonequi

Inhalt:
Es ist so weit: Die Welt geht unter. Während die letzten verbliebenen Menschen rasch noch ein paar Katastrophenvideos ins Internet laden, besuchen Außerirdische den Planeten. Sie erklären den Bewohnern, was ihnen bevorsteht und wie sie es hätten verhindern können. Science Fiction wird Geschichte.
Bemerkungen:

“Der Tod des Anthropozäns” gewann einen der beiden Produktionspreise beim CTM Radio Lab 2017.


de_DEDeutsch