Hörspielregie

Die Nibelungen

Autor: Fitzgerald Kusz (BRD 1944)
Genre: Hörspiel
Produktion: BR 1992
Regie: Götz Naleppa
Musik: 440 Hz / Kupzcik, Spung
Länge: 67 Min.
Ton und Technik: Schmidt, Schulze

Mitwirkende:
Jörg Hube, Gabriele Kastner, Katharina Reidel, Michael Vogtmann, Gilbert von Schlern, Herbert Lehnert, Ingrid Schölderle, Götz Naleppa, Holger Buck, u.a.

Inhalt:
Zum 100jährigen Bestehen der Firma Meister, die sich von Seifenherstellung auf die einträglicheren Giftgase kapriziert hat, soll Hebbels Drama “Die Nibelungen” aufgeführt werden. Die Rollen sind unter der Familie Meister und der Chefetage aufgeteilt. Für jede Hebbelfigur findet sich das fränkische Pendant, und je näher die Premiere rückt, desto mehr vermischt sich das Theater der Bühne mit dem des Lebens: Firmenchef Meister will nämlich seine notorisch untreue Gattin loswerden, um seine Geliebte heiraten zu können. Die Frau Meister reagiert auf diese Intrige angemessen skrupellos…

Bemerkungen: In fränkischer Mundart.


de_DEDeutsch