Werkarchiv

“Corpus Delicti”

Autor: Transit Communication
Genre: Audio Art
Produktion: WDR/RIAS 1986
Regie: Götz Naleppa
Musik: Transit Communication
Länge: 48 Min.

Mitwirkende:
Transit Communication (Eberhard Flöter) (Ute Kannenberg) (Joachim Litty) (Johannes Theurer) (Andreas Weiser) und
Wolfgang Neuss, Karin Dagmar Hohendorf, Manfred Ploetz, Peter Haas

Inhalt:
Die Kultur der 80er Jahre hat den Körper entdeckt, Jogger und Fitnessstudios, einen neuen Körperkult und eine Nation von männlichen und weiblichen Bodybuildern hervorgebracht. Leben wir nun deshalb in einer körperfreundlicheren und gesünderen Welt? Was fügen wir unserem Körper zu? Die Gruppe “Transit Communication” versucht, mit Stimme, Instrumentalmusik, mit Natur- und Umweltgeräuschen, mit Body-Percussion, Atem und allen Klangmöglichkeiten des menschlichen Körpers den Körper zu erkunden, seine Beziehungen zur Umwelt darzustellen, einen fiktiven Körper zu erschaffen und zu zeigen, was ihm zustößt, was auf und in ihn eindringt.


de_DEDeutsch